News-Archiv

Industriekultur für zuhause

Von Gutenberg zu Google

Virtuelle Ausstellung der Deutschen Nationalbibliothek präsentiert die Geschichte der Medienentwicklung

Dresden

Die Kamerastadt Dresden virtuell erleben

Online-Angebot der Technischen Sammlungen Dresden gibt Einblick in die Fotogeschichte von 1860 bis 2000

Außenansicht des Zuse-Computer-Museums, Foto: ZCOM-Stiftung/Andreas FrankeHoyerswerda

Zuse-Computer-Museum im Online-Modus

Virtuelle Museumsführung am 22.11. und kostenloses Webinar zu Spiele-Apps für Kinder am 26.11.

Zuhause im Revier

Online-Diskussion „Heimat Kohle? Leben zwischen rauchenden Schloten und Kohleausstieg“ am 10. November

Oberlausitz

Die Fabrik im Dorf lassen!

Audio-App führt auf neuer Industriekulturroute durch die Oberlausitz

Das Weisbachsche Haus in Plauen wird derzeit saniert, Foto: Wikimedia Commons/N8eule78Plauen

Mehr als Plauener Spitze

Im Weisbachschen Haus soll das Deutsche Forum für Textil und Spitze entstehen

Dss Karl-Marx-Denkmal in Chemnitz, Foto: Kulturstiftung des Freistaates SachsenChemnitz

Chemnitz hat’s geschafft!

Die südwestsächsische Stadt wird Kulturhauptstadt Europas 2025.

Utensilien bei der Heimarbeit auf einem Küchentisch (Foto: Esche-Museum Limbach-Oberfrohna)Limbach-Oberfrohna

Das Homeoffice von anno dazumal

Ausstellung zu Heimarbeit und Hausindustrie ist noch bis 15. November 2020 im Esche-Museum zu sehen.

Dresden-Hellerau

Industriekultur gestern – heute – morgen

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste präsentiert zeitgenössische Positionen zum Jahr der Industriekultur

Energiefabrik Knappenrode, Fotos: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen/Sophia Littkopf (rechts und links), Energiefabrik Knappenrode (Mitte)Knappenrode

Energiefabrik Knappenrode wiedereröffnet

Industriemuseum bei Hoyerswerda ist nach Umbau mit neuer Dauerausstellung wieder für Besucher offen