Musterkoffer mit Handschuhen
© Kreismuseum Grimma

Vom traditionellen Handwerk zur Industrialisierung

Kreismuseum Grimma
Paul-Gerhardt-Straße 43
04668 Grimma
T: +49(0)3437 911132
F: +49(0)3437 701777
E-Mail schreiben
Website

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr
shop parkplatz

Vorstellung verschiedener in der Stadt ansässiger Handwerksberufe. Erläuterungen zum Niedergang der kleinen Handwerksbetriebe sowie der beginnenden Industrialisierung.  Voraussetzungen und Gründe für die Ansiedlung größerer Industriebetriebe wie z.B. der Maschinenbau-Aktiengesellschaft, der Handschuhfabrik oder der Walther-Werke. Bevölkerungsentwicklung und bauliche Veränderungen im Stadtbild.

 

Schultyp/Einordnung in den Lehrplan

Grundschule: Wahlpflicht 2, Kl. 1 und 2: Vom Töpfern

Mittelschule: Wahlpflicht 2, Kl. 5: Traditionelles Handwerk; Geschichte Kl. 6: Fallbeispiel: Die Stadt im europäischen Mittelalter: Kennen von Aspekten des Lebens in einer mittelalterlichen Stadt; Wahlpflicht 2 Geschichte Kl. 7: Regional- und Heimatgeschichte

Gymnasium: Wahlpflicht 2, Technik Kl. 5: Traditionelles Handwerk; Geschichte Kl. 8: Das Doppelgesicht des Fortschritts-Industrialisierung und die Folgen