Termine

Was haben Sie morgen vor?

Hier finden Sie aktuelle Termine für Ausstellungen, Tagungen, Führungen oder Events rund um die sächsische Industriekultur.

Veranstaltungen finden
© Porzellan-Manufaktur Meissen

Tag der offenen Tür in der Porzellanmanufaktur Meißen

MEISSEN® ist die erste Porzellan-Manufaktur Europas. Seit der Gründung 1710 steht sie für außergewöhnliche Handwerkskunst und exklusive Produkte. Direkt an der Manufaktur befindet sich die...

24. Leipziger Typotage. »Learning Type Design«

Bereits zum 24. Mal finden die Leipziger Typotage statt. Die Konferenz steht unter dem Motto »Learning Type Design« und inspiriert sich thematisch an der parallel im Museum für Druckkunst...
© Lausitzer Seenland

Saisonstart im Lausitzer Seenland: Seelandtage

Werden Sie zum Entdecker! Das Lausitzer Seenland startet am 28. und 29. April 2018 mit den Seenlandtagen in die neue Saison. Auf abwechslungsreichen Touren und begleitenden Events können Sie Europas...
© PUNCTUM / Bertram Kober

Führung: Von Blüthner bis Irmler

Im Rahmen der Spaziergänge des Industriekultur Leipzig e.V. führt Sie die Musikwissenschaftlerin vom GRASSI-Museum für Musikinstrumente zu Standorten namhafter Leipziger Klavierhersteller....
© INNOVENT e.V.

Workshop: Trends im Korrosionsschutz Fallbeispiele aus der Restaurierung und Industrie

Schutz vor Korrosion gehört zu den wichtigsten Themen in der Metallverarbeitung und –restaurierung. Das zeigt die Flut von Korrosionsschutzprodukten im Handel und die hohe Anzahl an...
© GRASSI

Delft Porcelain. Europäische Fayencen

Mit „DELFT PORCELAIN. Europäische Fayencen“ zeigt das Museum einen bedeutenden, gleichwohl bisher nur wenig beachteten und ausgestellten Sammlungsbestand: Europäische Fayencen der unterschiedlichsten...
© PUNCTUM / Bertram Kober

Vortrag: Stadtplanerische Strategien für innerstädtische Altindustriegebiete

Im Rahmen der Vortragsreihe des Industriekultur Leipzig e.V. spricht Heinrich Neu (Stadtplanungsamt Leipzig) über Stadtplanerische Strategien für innerstädtische Altindustriegebiete in Zeiten des...
© Sächsisches Staatsarchiv

Konferenz: Bilder aus den Bergwerks- und Hüttenbetrieben. Auftragskontexte fotografischer Repräsentationsalben (1890-1920)

Fotografien Krupp’scher Kanonen auf den Weltausstellungen des 19. Jahrhunderts als Ausdruck des Wettkampfs der Nationen und der Unternehmen, demonstratives Vorführen des sozialen Engagements von...
© www.active-value.de/geocoder/

Führung: 50 Jahre Großbaustelle Messemagistrale

Im Rahmen der Spaziergänge des Industriekultur Leipzig e.V. führt Sie Siegrfried Schlegel über die Straße des 18. Oktober, 50 Jahre nach der Großbaustelle Messemagistrale. Teilnehmerbeitrag 8,00 €,...
© Wikimedia Commons

Ausstellung: Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben

Der Aufstieg des Maximilian Speck (1776–1856) zum bedeutenden Leipziger Wollhändler, international geschätzten Fachmann für Schafzucht und renommierten Kunstsammler war der Beginn des erfolgreichen...

Ausstellung: Universal. Reclams Jahrhundertidee – Leipzig 1867 bis 1990

Zum 150. Geburtstag des ersten Heftes von Reclams Universal-Bibliothek (RUB) widmet das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek der Idee des Verlegers Anton Philipp Reclam...

Vortrag: Zwei Vorträge zum Deutschen Institut für Normung (DIN)

Im Rahmen der Vortragsreihe des Industriekultur Leipzig e.V. widmen sich zwei Vorträge der Deutschen Industrienorm (DIN). Dr. Günther Luxbacher (PD für Technikgeschichte an der TU Berlin): Technische...

Tagung: Industrialisierung, Industriekultur und soziale Bewegungen in Thüringen im 19. und 20. Jahrhundert

Im Rahmen des Thüringer Themenjahres "Thüringens Aufbruch in die Moderne. Industrialisierung und soziale Bewegungen" findet die Konferenz "Industrialisierung, Industriekultur und soziale Bewegungen in...
© Esche-Museum

Ausstellung: Verzahnt. Maschenkunst von Katharina Krenkel

Die Ausstellung präsentiert Arbeiten der bildenden Künstlerin Katharina Krenkel. Die Künstlerin arbeitet mit Häkelnadel und Wolle, sie häkelt Kunst. Ihre Werke sind Soft Sculptures, dreidimensionale...

FREI OTTO. NATURSTUDIEN

Als einer der renommiertesten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts revolutionierte Frei Otto mit seinen Hängedächern, Kuppeln und Zeltkonstruktionen die Architektur. Interdisziplinär untersuchte...
© Gedenkstätte für Zwangsarbeit

Spurensuche: Rundgang zu Orten von NS-Zwangsarbeit in Leipzig-Wahzren

Führung mit Alrun Tauché. Teilnehmerbeitrag 8,00 €, für Mitglieder des Industriekultur Leipzig e.V. kostenfrei.
© PUNCTUM / Bertram Kober

Führung: Karl-Heine-Kanal und Lindenauer Hafen

Spaziergang am Karl-Heine-Kanal zum Lindenauer Hafenmit Dave Tarassow. Teilnehmerbeitrag 8,00 €, für Mitglieder des Industriekultur Leipzig e.V. kostenfrei.

Lange Nacht der Wissenschaften Leipzig

Am 22. Juni 2018 findet in Leipzig die „Lange Nacht der Wissenschaften“ statt: Alle Wissenschaftseinrichtungen öffnen dann von 18 bis 24 Uhr ihre Türen.
© Wilhelm Ostwald Museum

Die Farbpalette der Natur. Ein Sommer-Malkurs mit Annett Antonia Gräske, FA Textiltechnik und Gestaltung, Farb- & Stilberatung, HS Studium Grafik Design

Die Farbpalette der Natur ist die beste Lehrmeisterin und Inspiration für ein gelungenes Bild. Kreative, die Freude am Gestalten mit Farben haben, können in diesem Kurs mit der richtigen Wahrnehmung...
© Wilhelm Ostwald Museum

Konzert: Steinbruchkonzert „On Broadway“ mit dem Sächsischen Blechbläserquintett, eine Formation der Sächsischen Blechbläserphilharmonie Leipzig

Mit „On Broadway“ erleben Sie das Ensemble im Steinbruch des Wilhelm Ostwald Parks mit Auszügen aus den großen Musicalerfolgen wie Cabaret, Phantom der Oper oder König der Löwen. Auch Medleys von...
© Kunstkraftwerk, Foto: Angelina-Perke

Ausstellung: RENAISSANCE experience – Teil I: Florenz und die Uffizien

Das Kunstkraftwerk holt die Renaissance nach Leipzig! Mit dem Projekt „RENAISSANCE experience“ möchten wir Sie auf eine digitale und immersive Reise in diese bedeutende Menschheitsepoche mitnehmen....
© Stadtmuseum Gera, Foto: MVT

Ausstellung: Erlebnis Industriekultur – Innovatives Thüringen seit 1800. Leitausstellung zum Thüringer Themenjahr 2018 „Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen“

Die Ausstellung „Erlebnis Industriekultur – Innovatives Thüringen seit 1800“ wirft einen umfassenden Blick auf die Industrialisierung in Thüringen. Sie ist das erste große Ausstellungsprojekt zu...
© Wilhelm Ostwald Museum

Experimentalvorlesuung: Chemie mit Feuer und Flamme

Aus welchen Ingredienzien bestehen farbige Feuer? Welche Tinten und Farbstoffe benutzte man in der mittelalterlichen Buchmalerei? In einer Lesung aus zwei seiner Bücher zeigt Prof. Schwedt mit...
© Bundeskulturstiftung, Zeichnung: Antje Schiffers

IDEENKONGRESS zu Kultur, Alltag und Politik auf dem Land

Etwa die Hälfte der Menschen in Deutschland lebt in ländlichen Regionen, in Dörfern und kleinen Städten. Suburbanisation und Selbstversorgung, Zusammenhalt und Rückzug ins Private, Erhalt der...
© CWE

8. Tage der Industriekultur in Chemnitz

Industrie gestern, heute und morgen. Diese so enge und fruchtbare Verbindung von Industrie und Kultur feiert Chemnitz jeden Herbst mit den Tagen der Industriekultur, bei denen die Besucher in Früh-...
© PUNCTUM / Bertram Kober

10. Bergbaukonferenz 2018

Der ehemalige Steinkohlenbergbau in den Revieren Zwickau und Lugau-Oelsnitz und die Bewältigung der daraus resultierenden aktuellen und zukünftigen Probleme sind Thema der 10. Bergbaukonferenz in...
© Wilhelm Ostwald Museum

Führung: Herbstfarben in allen Sinnen

Dem goldenen Herbst mit Ernte und flammendem Laub folgt der graue November mit Laubfall, Nebel und Kälte. Ernten und Bevorraten ist angesagt, denn Äpfel, Birnen, Weintrauben, Kartoffeln, Rüben und...
© Industriemuseum Chemnitz, Fotograf: Dirk Hanus

Ausstellung: Das Herz von Chemnitz – 220 Jahre Industriekultur

Das industrielle Herz Sachsens schlägt seit rund 220 Jahren in Chemnitz. Arbeiter, Ingenieure, Techniker und Unternehmer waren es, die mit ihren Ideen und ihrem Fortschrittsglauben dieses Herz zum...
© Deutsches Uhrenmuseum, Foto: René Gaens

Sonderausstellung: 140 Jahre Deutsche Uhrmacherschule Glashütte

Die Sonderausstellung bietet einen facettenreichen Überblick zur Geschichte der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte zwischen 1878 und 1950. Alle Aspekte – von der Gründung der Schule über den Schulbau...
© Verkehrsmuseum

Sonderausstellung: „Geliebt. Gebraucht. Gehasst. - Die Deutschen und ihre Autos“

Nichts bewegt die Deutschen wie das Auto: Das Kraftfahrzeug ist das wichtigste Verkehrsmittel in Deutschland. Gleichzeitig berührt es die Gefühle der Menschen. Es steht für Freiheit und Dynamik, für...