Postkarte Fernsehturm Dresden, 1985© Wikimedia, Foto: Brück & Sohn in Meißen

Fernsehturm Dresden

1964–1969 erbaut
Architekt: Kurt Nowotny, Johannes Braune
Bauherr: Deutsche Post der DDR
heute: Fernsehturm Dresden
Oberwachwitzer Weg 37
01326 Dresden

Der 252 Meter hohe Sendeturm wurde für die Versorgung mit Radio- und Fernsehprogrammen des im Elbtalkessel liegenden Raumes Pirna–Dresden­–Coswig errichtet. Vorbild für den landschaftsprägenden Bau der Nachkriegsmoderne war der Stuttgarter Fernsehturm, der als weltweit erster Fernsehturm aus Stahlbeton errichtet worden war. Derzeit konkretisieren sich Pläne, den 1991 stillgelegten Fernsehturm für touristische Nutzung wiederzubeleben.