"
"

Hauptgebäude der TU Chemnitz
© TU Chemnitz, Foto: Wolfgang Thieme

Technische Universität Chemnitz

Straße der Nationen 62
09111 Chemnitz
T: +49 371 531-0
Website

"Die Technische Universität Chemnitz ist das intellektuelle Zentrum, der Motor und der Inspirator der Entwicklung für Stadt und Region." Barbara Ludwig (OBMin Chemnitz)

1836 wurde in Chemnitz die Königliche Gewerbeschule als Vorläuferin der heutigen Technischen Universität gegründet. Das technische Bildungswesen und die angewandten Wissenschaften waren die Basis für den Bau moderner Maschinen und Produktionsstätten und somit für den wirtschaftlichen Aufstieg der Stadt.

Heute ist die Technische Universität die Heimat von mehr als 11.000 Studierenden aus 90 Ländern. Mit etwa 2.300 Beschäftigten ist die TU Chemnitz einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. In Forschung und Lehre steht sie für die drei Kernkompetenzen "Materialien und Intelligente Systeme", "Ressourceneffiziente Produktion und Leichtbau" sowie "Mensch und Technik", in denen wichtige Fragestellungen der Zukunft bearbeitet werden. Die bisherige Profilierung der TU hat eine in Deutschland einmalige Konstellation von Kompetenzen über alle Fakultäten hinweg hervorgebracht. Ein Beispiel für exzellente Forschung ist der Bundesexzellenzcluster "Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE). Dieser mit 34 Millionen Euro geförderte Exzellenzcluster ist deutschlandweit der einzige auf dem zukunftsweisenden Technologiefeld "Leichtbau".

Zur weiteren Steigerung der Attraktivität der Stadt Chemnitz als Studien-, Arbeits- und Lebensort tragen aktuell sowohl der Umbau der Alten Aktienspinnerei zur Zentralbibliothek als auch die Ansiedlung weiterer Einrichtungen der TU entlang der Straßenbahntrasse des "Chemnitzer Modells" bei. So verändert die Universität weiterhin ihr Gesicht. Seit 1991 wurden vom Freistaat Sachsen rund 265 Millionen Euro in die bauliche Entwicklung der TU Chemnitz investiert.