"Sächsische Industriekultur entdecken – der Bergbau-Technik-Park"

Park aus der Vogelperspektive
© Bergbau-Technik-Park, Foto: Radke

Bergbau-Technik-Park

Am Westufer 2
04463 Großpösna
T: +49(0)34297.140127
E-Mail schreiben
Website

Öffnungszeiten

Mitte März bis Mitte November

In der Nebensaison
Mi. bis So. und an Feiertagen 10 – 17 Uhr

In den bundesweiten Schulferien im Sommer:
Di. bis So., 10 - 18 Uhr
In den bundesweiten Schulferien zu Ostern und im Herbst: Di. bis So. 10 - 17 Uhr

letzter Einlass jeweils 1 h vor Parkschließung

60 minütige Turnusführungen immer samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils um 11 und 14 Uhr

Gruppenführungen sind nach Vereinbarung auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Sonderführungen „Von der Grube zum Berg“ von März bis Oktober jeden letzten Sonntag im Monat
bewirtungkindergerechtparkplatz

Dateien

Das Leipziger Neuseenland verdankt seine Entstehung der jahrhundertelangen Gewinnung, Veredelung und Nutzung der Naturressource Braunkohle. Daran erinnert der Bergbau-Technik-Park.

Auf einer Fläche von 5,4 ha des ehemaligen Braunkohletagebaus Espenhain, südlich von Leipzig, am Störmthaler See, befindet sich heute ein lebendiges Museum. Der Bergbau-Technik-Park wurde 2012 eröffnet und ist einzigartig in seiner Präsentation: Hier wird der komplette Förderzyklus eines Tagebaugebietes dargestellt. Kernstücke sind zwei Großgeräte aus dem ehemaligen Großtagebau Espenhain - der Schaufelradbagger 1547 und der Absetzer 1115, eine Begehbarmachung des Schaufelradbaggers für die Besucher ist in Planung. Schautafeln geben Auskunft über die Maschinen, Geologie und Technologien, in der Ausstellung wird in einem Bereich auch an das Verschwinden ganzer Dörfer erinnert. Die Angebote für Erwachsene und Kinder sind spannend und lehrreich. Auf unserem 300 m² großem „Abenteuerspielplatz Tertiär“ erfahren unsere kleinen und großen Gäste spielerisch wie die Braunkohle vor 35-25 Millionen Jahren entstanden ist. Für Gruppen jeden Alters bietet der Park über die ganze Saison vielfältige Erlebnisangebote, Sonderveranstaltungen und Führungen sowie Mitmachangebote für Kinder aller Altersgruppen von Schmuckbriketts selber gestalten bis zum „Kleinen Ingenieur“. Neben Führungen durch ehemalige Bergmänner können große und kleine Besucher die Arbeitswelt und Maschinentechnik des ehemaligen DDR-Großtagebaus Espenhain auch mit einem modernen und einmaligen Audioführung entdecken. Der Bergbau-Technik-Park ist ein zentraler Ort für die Vermittlung der Entstehung des Leipziger Neuseenlandes und der industriekulturellen Entwicklung des Südraums Leipzig. Unter den Parkbesuchern finden sich sowohl technisch interessierte Gäste, Eisenbahnfans als auch ehemalige Bergleute. Der Park wird häufig in Exkursionen in das Neuseenland eingebunden - bei Bustouren, Wander- oder Radtouren. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt der vereinsbetrieben Imbiss „Zum Bagger 1547“.