Ben Walther
02.07.2020

Vortrag: Der Horch 14-17 – Ein Kulturgut wird belebt

August Horch Museum Zwickau
17.00 Uhr

Mit dem 10. Mai 1904, so das offizielle Gründungsdatum für die „A. Horch & Cie. Motorwagen A-G“, begann in Zwickau die Automobilherstellung. Im Programm der Fertigung stand die Fabrikation von Vierzylinderwagen. An vorderster Stelle der Fabrikation stand der Typ Horch 14-17 PS Tonneau. Der detailgetreue Nachbau dieses Wagens steht deshalb repräsentativ für den Beginn des Automobilbaues in Zwickau. Dieser erste Horch-Wagen wird ausschließlich für das Zwickauer August Horch Museum gebaut. Der Nachbau soll Zeugnis von der Leistungsfähigkeit der Pioniere des Automobilbaues von 1904 und den technisch-industriellen Fähigkeiten der Region in der Gegenwart ablegen. Referent: Dr.-Ing. Bernd Czekalla