VEB Feinoptisches Werk, die Ursprünge in der Görlitzer Südstadt legte Hugo Meyer | Meyer Optik Görlitz
VEB Feinoptisches Werk, die Ursprünge in der Görlitzer Südstadt legte Hugo Meyer | Meyer Optik GörlitzNetzwerk Industriekultur Görlitz / goerlitz21 e.V.
24.04.2020

Görlitzer Industrie-Salongespräche

Industriesalon, Jakobstr. 5a, 02826 Görlitz - 1. Etage Konferenzebene 19:00 Uhr
Beginn, Einlass ab 18:30 Uhr
19:00 Uhr

Zu den bedeutenden überregionalen Görlitzer Akteuren in der Historie der Fotografie zählten Fotografen sowie Kamera- und

Objektivhersteller. Wichtige Vertreter wie Robert Scholz, Nicola Perscheid, Alfred Jäschke (Gerhart-Hauptmann-Fotograf),

Kamerahersteller wie Curt Bentzin, Herbst & Firl, Robert Reinsch (Neue Görlitzer Camera-Werke Görlitz) und der

weltbekannte Objektivhersteller Hugo Meyer sind nur einige der wichtigen Namen. Sie symbolisieren auf vortreffliche Weise

den Pioniergeist im damaligen ausgehenden 19. Jahrhunderts. Auch die Hintergründe, warum der bekannte Jenaer

Wissenschaftler (Erfinder des Tessars), Dr. Paul Rudolph, um 1920 ausgerechnet zum Görlitzer Konkurrenten Meyer-Optik

nach Görlitz wechselt und hier die noch heute weltberühmten Plasmate produzieren ließ, konnte aufgeklärt werden.

Gleichwohl werden auch die Leistungen der Arbeiter, Ingenieure und Wissenschaftler nach Kriegsende 1945 bis 1991 im

VEB Feinoptisches Werk Görlitz nachgezeichnet. Trotz oder gerade wegen widriger sozialistischer Produktionsverhältnisse

erreichten auch sie international anerkannte Spitzenleistungen.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit vielen neuen Erkenntnissen mit und von Rainer Appelt.

 

Anmeldungen über die vhs Görlitz sind wünschenswert. Karten gibt es auch an der Abendkasse. VVK: 7,00 € AK: 8,00 €

 

Die Industrie-Salongespräche sehen sich als offenes Forum für alle Interessenten der Industriekultur. Insbesondere vor dem Hintergrund des Industriekulturjahres 2020 im Freistaat Sachsen, stehen weitere interessante Termine in Görlitz, Stadt und Landkreis an, über die wir berichten wollen