© Energiefabrik Knappenrode, Foto: Radke

Brikettfabrik Werminghoff

1914–1927 erbaut
Bauherr: Eintracht Braunkohlenwerke und Brikettfabriken AG
heute: Energiefabrik Knappenrode
Ernst-Thälmann-Straße 8
02977 Hoyerswerda, OT Knappenrode

Die 1994 als Museum eröffnete Energiefabrik Knappenrode ist als größtes Bergbaumuseum des deutschen Braunkohlenbergbaus seit 2005 Teil der Europäischen Route der Industriekultur.

Brikettfabriken prägten einst den mitteldeutschen Braunkohlenbergbau. Durch die Brikettierung wurde Braunkohle transportfähig und gelangte so als Heizmaterial in die Haushalte. 1918–1993 stellte die Fabrik Braunkohlenbriketts für den Hausbrand her. Nach ihrer Schließung blieben die imposante Backsteinarchitektur und die Brikettiertechnik erhalten. Erleben Sie hier Architektur und Technik einer Brikettfabrik hautnah.