"Mobile Welt erleben"

Johanneum
Verkehrsmuseum, Foto: Dr. Igor SemechinVerkehrsmuseum, Foto: Dr. Igor Semechin

Verkehrsmuseum Dresden

Augustusstraße 1
01067 Dresden
T: +49(0)351 86440
F: +49(0)351 8644110
E-Mail schreiben
Website

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
10:00 bis 18:00 Uhr
behindertengerecht shop kindergerecht parkplatz

Reisen Sie durch die Geschichte des Verkehrs! Erfahren Sie, wie sich Mobilität im Laufe der Jahrhunderte verändert hat und moderne Verkehrsmittel unsere Gesellschaft grundlegend beeinflusst haben. Entdecken Sie auf 5.000 Quadratmetern einzigartige Originale und imposante Modelle. Nur bei uns sehen Sie die älteste original erhaltene deutsche Dampflokomotive, die 1861 bei Richard Hartmann in Chemnitz gebaute „Muldenthal“.

Das Verkehrsmuseum widmet sich den vielfältigsten Themen der mobilen Welt und präsentiert Ausstellungen zu allen vier Verkehrszweigen: Schiene, Straße, Wasser, Luft. Dabei wird ostdeutschen und speziell sächsischen Entwicklungen ein zentraler Platz eingeräumt. Mit seinen bedeutenden Sammlungen und dem reichen Archiv- und Bibliotheksbestand hat das Verkehrsmuseum heute nationale Bedeutung und internationale Ausstrahlung erlangt. Das 1952 gegründete Museum ist seit 1956 im JOHANNEUM zuhause. 1591 als Stallgebäude des kursächsischen Hofes erbaut, ist es heute Dresdens ältestes Ausstellungsgebäude.

Gast- und Sonderschauen, sachkundige Führungen, Themenveranstaltungen, museumspädagogische Aktivitäten und Modelleisenbahnbetrieb ergänzen das ständige Ausstellungsangebot. Das Verkehrsmuseum richtet sich an technikbegeisterte Besucher genauso wie an allgemein kulturhistorisch Interessierte. Dabei soll der Besuch Spaß machen, unterhaltsam sein und ein generationen-übergreifendes Lernen und Erleben für Familien und andere Gruppen ermöglichen.