"Mag altes Haus, historisch Ding dem Bürger heut Erkenntnis bring."

© Stadtmuseum Langenfeld

Stadtmuseum Lengenfeld

Hauptstraße 57
08485 Lengenfeld
T: +49(0)37606 32178
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag 10:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch 10:00 bis 13:00 Uhr
Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr

In einem der ältesten Häuser der Stadt, dem Haus eines Schönfärbers, wird dem Besucher Vergangenes in 17 Ausstellungsräumen erlebbar gemacht. Ein stimmungsvoller, 500 Jahre alter Gewölbekeller, eine wundervolle Bohlenstube, eine schwarze Küche und ein in der Stadt einzigartiger Laubengang lassen alte Zeiten lebendig werden. Der zweigeschossige Anbau mit der "Schwarzen Küche" an die Blockbohlenstube gilt als höchst bemerkenswerte Konstruktion.

Eine vollständig erhalten Buchsetzerwerkstatt mit über 112 vollständig gefüllten Setzkästen lädt den Besucher ein, Einblicke in die "schwarze Kunst" zu gewinnen. Ein 200 Jahre alter, voll funktionsfähiger Webstuhl sowie zahlreiche Dokumente (Kaiserurkunde von 1714), Siegel und Innungsgegenstände machen die Geschichte der Lengenfelder Tuchmacherinnung anschaulich.

Das Stadtmuseum Lengenfeld versucht, viele Exponate nicht hinter Glas zu verstecken, sondern offen auszustellen – und so Geschichte begreifbar zu machen. Ergänzt wird das Angebot durch regelmäßige Sonderausstellungen und Vorträge.