"Selbsthilfe, Selbstverantwortung, Selbstverwaltung"

Grundprinzipien der Genossenschaften
© Schulze-Delitzsch-Haus

Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft e. V.

Schulze-Delitzsch-Haus
Deutsches Genossenschaftsmuseum
Kreuzgasse 10
04509 Delitzsch
T: +49(0)34202 63864
F: +49(0)34202 300321
E-Mail schreiben
Website

In Delitzsch gründete der Sozialreformer und Genossenschaftspionier Hermann Schulze-Delitzsch 1849 die weltweit erste gewerbliche Genossenschaft. Seine Genossenschaftsidee wurde 2016 von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt.

Zweck des am 20.01.1998 gegründeten Vereins ist die Pflege des geistigen Erbes von Dr. Hermann Schulze-Delitzsch insbesondere seiner wissenschaftlichen und sozialpolitischen Leistungen. Dieses Erbe soll der Allgemeinheit zugänglich gemacht und seine Aktualität unterstrichen werden. Getragen wird die Gesellschaft von seinen persönlichen und institutionellen Mitgliedern und Unterstützern. Darunter sind viele Genossenschaften, genossenschaftliche Verbände und Institutionen.

Der Verein ist Träger des Schulze-Delitzsch-Hauses in Delitzsch. Als aktuelles Forum für genossenschaftliche Entwicklungen hat der Verein die "Delitzscher Gespräche" etabliert.