Historischer Hochschulbau in der Wächterstraße
© HTWK, Foto: Swen Reichhold

Arbeitskreis Technik- und Industriekultur an der HTWK Leipzig

Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur Leipzig (HTWK)
Karl-Liebknecht-Straße 132
04277 Leipzig
T: +49(0)341.30765423
E-Mail schreiben
Website
behindertengerecht bewirtung parkplatz

Der Arbeitskreis ist eine fächerübergreifende Plattform für das Thema Technik- und Industriekultur an der HTWK Leipzig. Die Beschäftigung mit Industriekultur wird durch seine Mitglieder in Lehre und Forschung verankert sowie durch Kooperation mit Partnern in der Region vorangetrieben.

Bislang wurde die Kultur des Industriezeitalters überwiegend historisch betrachtet. Eine solche Fokussierung stärkt die verbreitete Haltung vom abgeschlossenen Industriezeitalter. Gerade die wirtschaftliche Entwicklung Sachsens und Leipzigs in den letzten 25 Jahren oder die Entwicklung der HTWK Leipzig zeigen jedoch deutlich, dass dies keineswegs der Fall ist. Das Industriezeitalter ist nicht beendet, es wandelt sich und mit ihm seine vielfältigen materiellen und immateriellen Kulturen. Das Industriezeitalter charakterisieren neben dem permanenten Wandel von Allem, die Entpersönlichung ökonomischer Beziehungen und der hohe Stellenwert der Technik in Wirtschaft und Alltag. Industriekultur wird als Auseinandersetzung mit diesem Wandel, seiner Bewusstmachung und Gestaltung begriffen. Sie stellt sich dabei aktuellen technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen, bietet Erklärungen und wird zur Haltung.

Die HTWK Leipzig ist ein Kind des Industriezeitalters. Mit Gründung der Königlichen Baugewerksschule wurde im Jahr 1838 die ingenieurstechnische Ausbildung in Leipzig etabliert. In rund 170 Jahren hat sich diese Ausbildungsstätte zur heutigen vielschichtiger angelegten Hochschule gewandelt, die Technik, Wirtschaft und Kultur miteinander vereint. Industriekultur schafft eine verbindende Klammer für den Austausch zwischen diesen Kernbereichen unserer modernen Gesellschaft. Sie kann die Lehr- und Forschungsprofile der HTWK Leipzig sinn- und identitätsstiftend miteinander verknüpfen und damit die interne und externe Wahrnehmung dieser Profile stärken sowie eine thematische Brücke in die Gesellschaft schlagen.