Margret Hoppe: Görlitzer Fotografiegeschichte. Eine Spurensuche

15.02.2018 - 15.04.2018

Die Leipziger Fotografin Margret Hoppe unternimmt im Rahmen eines vierwöchigen Arbeitsaufenthaltes eine fotografische Spurensuche zu Standorten der überregional bedeutenden Görlitzer Fotografiegeschichte und ehemaligen Fotoindustrie.

 

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen mit 1.500,00 EUR.