Waagenmuseum Oschatz

© Waagenmuseum
Zünglein an der Waage

Gleiche Maße förderten den weltweiten Warenaustausch im Industriezeitalter – mit Waagen kontrollierte man ihn. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Waagen und des Wiegens. Der Waagenbau prägt bis heute die sächsische Kleinstadt Oschatz. Über 100 Waagen in allen Größen sowie Gewichte und wichtige Zubehörteile vermitteln Ihnen die traditionsreiche Waagenproduktion in der Mitte Sachsens. Eine Besonderheit ist die Stuhlwaage der Oschatzer Waagenfabrik Pfitzer. Noch heute wird sie einmal im Jahr in Betrieb genommen: Die Stadträte und der Oberbürgermeister der Stadt Oschatz lassen sich beim traditionellen Oschatzer Ratsherrenwiegen auswiegen und zahlen je nach Leibesfülle eine Spende für gemeinnützige Zwecke.