Spinnmühlen in Sachsen

"Wurzel der Industrialisierung"

Die sächsischen Spinnmühlen zählten zu den ersten modernen Fabriken auf dem europäischen Kontinent. Sie sind bedeutende Bauzeugnisse aus der Zeit der Frühindustrialisierung in Sachsen und ein originärer Beitrag dieser Region für die Entwicklung der Fabrikarchitektur.

Das maschinelle Verspinnen von Garn war ein entscheidender Schritt zur industriellen Produktionsweise. Hauptmotive für Unternehmer, gerade hier ihre Fabriken zu errichten, waren die ausgeprägte sächsische Gewerbelandschaft mit ihren bestehenden Textilzentren und die wasserreichen Erzgebirgsflüsse. Diese lieferten die Wasserkraft für den Antrieb der Spinnmaschinen. Genutzt wurden zunächst Technologien und Erfahrungen aus England. Reparatur und Bau der ersten Spinnmaschinen sind die Wurzeln des sächsischen Maschinenbaus.

Ergänzend zur Themenroute Textilindustrie verweist diese Route insbesondere auf die gefährdeten und verlorenen Spinnmühlen. Aber auch durch neue Nutzung erhaltene Bauten werden präsentiert.

© Industrie.Kultur.Ost

Industrie.Kultur.Ost

Jede Region hat ihre Fabriken, jede Fabrik hat ihre Geschichte. Wir machen Industriegeschichte lebendig. Industrie.Kultur.Ost ist ein fotografisches Onlinearchiv mit Industriebrachen und alten...
©Punctum / Bertram Kober

Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte

Einmalig in Deutschland sind das vom IWTG angebotene Bachelorprogramm für Industriearchäologie sowie das Masterprogramm für Industriekultur. In Kooperation mit Partnern aus Hochschule, Wirtschaft und...
© imk

Baumwollspinnerei Hößler

Alte Merkelfabrik
© Punctum / Bertram Kober

Baumwollspinnerei Gebrüder Meinert

2016 abgerissen
© PUNCTUM / Bertram Kober

Höffersche Fabrik

2017 abgerissen
© Zukunftsraum Industriebau, Foto: Barbara Ditze

Baumwollspinnerei Clauß

Alte Baumwolle
© Schönherr WEBA GmbH

Sächsische Webstuhlfabrik Schönherr & Seidel

schönherr.fabrik
© Punctum / Bertram Kober

Bernhard'sche Spinnerei

Seniorenresidenz Manufaktur Bernhard
© Schauweberei Braunsdorf

Spinnfabrik Christian Gottlieb Vogelsang

Weberei Tannenhauer